top of page

Wie pflege ich meine Wimpern...

Aktualisiert: 20. März 2023

Nach einer Wimpernverlängerung oder Wimpernverdichtung ist es wichtig deine Wimpern richtig zu pflegen, damit Du lange Freude an deinen Extensions hast.


  • Bis 48 Stunden nach deiner Neuanlage oder nach einem Refill sollte kein Wasser, Wasserdampf oder ähnliches an deine Wimpern gelangen, denn der Wimpernkleber braucht trotzt aufgetragenem Superbonder genügend Zeit um vernünftig auszuhärten. Kleiner Tipp hierzu: Ich trage, wenn es draußen regnet und ich mir frisch die Wimpern designt habe eine Cappy.

  • Grundsätzlich dürfen keine Öle an deinen Wimpernkranz gelangen, denn Öle sind der Endgegner für den Wimpernkleber. Deine Extensions würden sich im Nu lösen. Bitte achte also bereits vor deiner ersten Neuanlage darauf, welche Gesichtscreme, Augencreme, welchen Reiniger oder Cleanser Du verwendest. Auch in Mizellenwässerchen können Öle wie z.B. Apfelkernöl, Rosenöle etc. enthalten sein, die dann deine Extensions lösen.

  • Am besten nutzt Du, um mögliches Make-Up zu entfernen oder einfach zur Reinigung deiner Wimpern ein sanftes, nicht zu grobes Microfaser Pad oder Tuch mit Wasser befeuchtet oder auch zusätzlich ein Wimpernshampoo. Diese Shampoos lösen Make-Up und Talg und sind ganz sanft zu deinen Augen, sie brennen nicht. Hier ein Beispiel (Bitte achtet bei der Auswahl des Microfaserpads darauf, dass sie eine feine Seite haben, denn die groben Microfaserpads können beim Reinigen an der Verbundstelle des Wimpernklebers haften bleiben und so die Extensions auszupfen.

  • Ich empfehle das Reinigen mit Wasser oder zusätzlich einem Wimpernshampoo ca. zwei bis drei Mal pro Woche. Ein tägliches sanftes kämmen mit einer Wimpernbürste schließlich machen die Pflege schon komplett.

  • Zusätzlich solltest Du darauf achten, deine Wimpern nicht zu drücken oder an den Augen zu reiben. Also bitte achte, wenn möglich darauf, dein Gesicht beim Schlafen nicht zu sehr ins Kissen zu drücken und bitte nicht mit den Fingern am Auge reiben. Die meisten meiner Kundinnen haben eine beliebte Schlafseite. Auf dieser Seite wirst Du im Laufe der Zeit immer mehr Extensions verlieren als auf der anderen Seite. Wenn Du Rückenschläfer bis, umso besser, dann hast Du hiermit keine Probleme.

  • Natürlich ist es, dass Du am Tag je nach Wachstum deiner natürlichen Wimpern ca. 4 bis 8 Wimpern verlierst, denn deine Wimpern befinden sich im stetigen Wechsel. Die normale Wachstumsphase einer Wimper beträgt im Schnitt 6 Wochen, bis sie ausfällt und eine neue Wimper an derselben Stelle heranwächst. Du hast an deinem oberen Wimpernkranz ca. 80 bis 150 natürliche Wimpern, bei der Wimpernverlängerung oder Verdichtung werden lediglich ca. 70 bis 130 Wimpern beklebt. Denn nicht alle deine natürlichen Wimpern befinden sich in dem Status beklebt zu werden. Es gibt Baby-, Jugendliche- und Erwachsene :-) Wimpern und manchmal auch krumme oder schiefe sowie welche die einfach nicht schön gewachsen oder zu dünn sind. Es ist also wichtig welche Wimpern sich eignen, überhaupt beklebt zu werden und es kommt ebenfalls stark darauf an wie viele Extensions eine deiner natürlichen ausgewachsenen Wimpern tragen kann. Daher lass Dich, bevor Extensions an deinem Wimpernkranz appleziert werden immer gut beraten, was für Dich und deinen Wimperntyp überhaupt möglich ist.

  • Starke Hitze oder Salzwasser und Chlor sind für deine Wimpern Extensions ebenfalls nicht gut.

  • Bitte verwende keine Wimperntusche mehr, diese ist bei einer Wimpernverdichtung oder Verlängerung überflüssig. Wenn Du sehr helle Wimpern hast, kannst Du die Härchen am unteren Augenlid auch dunkel einfärben lassen. Dann hast Du hier ca. 4 bis 6 Wochen Ruhe.

 

Hier ein Beispiel einer Kundin, die mich in den letzten Tagen aus Berlin aufgesucht hat.

Bei dieser Kundin wurden Wimpernfächer in bis zu 16D in der Stärke 0.07 mm appliziert (viel zu viel in dieser Stärke). Man kann auf dem Bild sehr gut erkennen, dass manche Fächer verkehrt herum appliziert sind. Andere sind (mittig) zusammen geklebt, so dass gleich mehrere Fächer direkt zusammen hängen. Die Extensions sind zu nah am Augenlid appliziert (kann sich entzünden) und mehr als die Hälfte fehlt nach ca. 2 Wochen...


Meine Kundin hat von Natur aus sehr starke kräftige, lange und dichte Wimpern, also ein Traum, daher und weil sie so schnell reagiert hat, wird es voraussichtlich keinen bleibenden Schaden geben.


Wir haben nicht alle Extensions aus dem anderen Studio entfernt, was ich bei diesem Zustand eigentlich liebend gerne gemacht hätte.


Ich habe den riesigen Fächer mittig sanft gelöst und nun fachgerecht einzelne Fächer in maximal 8D mit 0.07 gesetzt, in den Längen 13/15 und am Beginn des Augenlids mit 11/13. (Leider habe ich das Nachher Foto vergessen🙄).


In zwei Wochen kommt meine jetzt neue Stammkundin wieder und wir korrigieren den Rest. Sie dachte, sie hätte eine Hybrid-Form aus einzelnen Extensions und Fächern appliziert bekommen. Es gab in dem anderen Studio keine Aufklärung oder ein vorheriges Gespräch zur Zielsetzung. Auch die Möglichkeit einen Allergiearmen Wimpernkleber zu verwenden, gab es nicht. Denn sie hatte beim applizieren in dem anderen Studio ein brennen bemerkt und angesprochen.


Jetzt stellt man sich mal vor, was bei einer Kundin mit weniger kräftigen und langen Wimpern hätte passieren können, die vielleicht nicht gleich reagiert hätte und diesen, nennen wir es "Wimpernkrimi" als völlig normal empfindet und weiterhin in ein solches Studio geht?

Eine solche Kundin hat in 2 bis 3 Monaten wohl kaum noch gesunde Wimpern... und hat schließlich - ihre Erfahrung fürs Leben gemacht und ist dann verzweifelt und hofft, dass mit einem Monat Wimpernpause alles wieder wird und sucht vielleicht dann erst das nächste Studio auf oder wird dies nie wieder tun.


 

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page